Évaluations de produit Mityvac purgeur de frein Édition Louis

Évaluation: 2.8 sur 5 97

2.8 étoiles sur 5

Voir les commentaires client



Évaluations par langues



Aucune évaluation n'est encore disponible dans votre langue pour cet article.

Wenn es gäbe - NULL Sterne *grrr*

Postée le 15.09.2017 06:39 h

Der Mityvac Bremsenentlüfter ist qualitativ der letzte Mist!!
Habe Bremsschläuche komplett getauscht, das Ding ist beim Entlüften 3mal auseinander gefallen (Splint beim Ventilkolben 2x, Handhebel 3x !) - nicht angenehm wenn man gerade mit Bremsflüssigkeit hantiert und dann auch noch mit dem Werkzeug fummeln muss ..
Funktion ist zum Entleeren recht gut da leergesaugt wird, ABER:
Das Befüllen ist der Horror: dauert Stunden, Krämpfe vom Pumpen, die erwähnten Zwischenfälle des Werkzeugzerfalls und kein klares Ergebnis da auch die mitgelieferten Adapter für die Entlüftungsschrauben zumindest bei meiner Honda nicht ordentlich passen und die ganze Zeit über gehalten werden müssen (!).
Beim Befüllen funktioniert mein "herkömmlicher" LOUIS BREMSEN-ENTLUEFTER von ROTHEWALD (Bestellnr. 10009141) um den HALBEN Preis um Welten besser.
Qualitativ erscheint es mir auch nicht haltbar, da die Ventilkolbenstange rubbelt und das ganze Ding seine Schmiere rausschwitzt im Betrieb, rechtfertigt somit auch hier den Preis nicht.
Dachte der Mityvac Bremsenentlüfter ist ein Upgrade .. leider weit gefehlt und ein teurer Fehler ..

Commentaire :
Lieber Louis-Kunde,

bitte senden Sie uns den Artikel zur Überprüfung ein, wir werden uns der Sache gern annehmen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Évaluation: 1 sur 5

Évalué par:
Date d'achat:
05.09.2017

Funktioniert überhaupt nicht

Postée le 05.09.2017 20:31 h

Sorry Leute... das Ding taugt gar nichts!! Habe die Investition getätigt um flott einen BF-Wechsel durchzuziehen - PUSTEKUCHEN!!!! Stunden habe ich erfolglos mit diesem Plastikschrott herumgefuhrwerkt. Das Teil ist in sich nicht dichtzukriegen. Es zieht ständig Luft nebenher. SO ist natürlich niemals ein blasenfreier Schlauch zu erzeugen. Habe versucht die Schläuche mit Kabelbindern zu fixieren, habe den Schlauch gekürzt - erfolglos.
Einmal dachte ich, "jetzt klappt's" da spritzt mir die Bremsflüssigkeit aus der Seite der Pumpe haarscharf am Gesicht vorbei!!! SO EIN SCHEISSSSSSS!!!!
Fast 2 Döschen BF durchgepumpt und großflächig an Moped und in der Garage verspritzt. FINGER WEG!!! Bin stinksauer.
Mit den verschnippelten Schläuchen brauche ich wohl wg. Rückgabe kaum vorzusprechen.

Habe mir im Anschluss die Stahlbus Entlüfterschraube besorgt. Taugt!

Commentaire :
Hallo,

vielen Dank für die Artikelbewertung. Selbstverständlich stehen wir für die Qualität und Funktionalität der Ware gerade und wir wollen die Reklamation gern prüfen. Hierfür bitten wir um Rücksendung des Artikels mit einer Kopie des Kaufbeleges. Wir finden sicherlich eine zufriedenstellende Lösung.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Évaluation: 1 sur 5

Évalué par:
Date d'achat:
05.09.2017

Entlüftungspumpe

Postée le 31.08.2017 20:07 h

Hallo, leider diese Pumpe hat mir ständig Erger und viel Arbeit gemacht, die verbindungsschläche rutschen raus, Kolben bleibt hängen Der Verbindungsstift, der kolbenstange mit Hebel verbindet fällt ab, dadurch Hebel geht auseinander und Systwm zieht Luft ein!!
Mein ABS-Hygroaggregat hat dadurch viel Luft eingezogen.
Es ist zubekamen.Ich habe bessere Produkte gehabt.

Gruß

Daryoush Mohammadi

Évaluation: 1 sur 5

Évalué par:
Date d'achat:
24.08.2017

Profis entlüften anders.

Postée le 22.07.2017 17:58 h

Sorry damit geht gar nichts, habe mit der Pumpe gearbeitet und nichts kam als nur Luft,Luft und nochmals Luft. Obwohl die Anlage von unten nach oben befüllt wurde.

Danach denkt man o.k Pumpe dran und schön mit unterdruck alles an rest Luft rausziehen, aber weit gefehlt ging nichts man sah Flüssigkeit und soviel da hätte man ein Aquarium mit Sauerstoff belüften können. Pumpe dann abgemacht und dann per alt bekannter Methode entlüftet und sie da es kam der goldene Saft in strömen. Bremsdruck sofort da gewesen hinten/vorne. Also Qualität sieht leider echt anders aus aber funktinalität ist sorry unter der aller Sau. Nippel springen viel zu leicht ab, Behälter muss man ständig im Auge halten weil sonst zieht man Flüssigkeit in die Pumpe. Also Ergebnis kauft euch ein Marmeladenglas einen transparenten Schlauch, habt ihr noch was zum Essen und alles zusammen kostet ca. 5 € !!!!

Commentaire :
Lieber Louis-Kunde,

nur wenn das Entlüftungsventil am Bremssattel Nebenluft zieht, kann die Pumpe nicht arbeiten, dann muß das Ventil mit Sanitärband abgedichtet werden.,

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Évaluation: 1 sur 5

Évalué par:
Date d'achat:
08.07.2017

Totaler Schrott

Postée le 03.06.2017 23:15 h

Sorry aber das Teil geht ja gar nicht!
Bin stinksauer dass ich jetzt am Dienstag wieder dahin fahren muss um es zu Reklamieren und mir das Geld wieder geben lasse.
1. Gleich mal bei dem Pumpgriff der blöde Stift rausgesprungen beim 2ten pumpen.
2. Keine Saugfunktion, da geht gar nix, null, nada...
3. Ganz billige Verarbeitung
4. Einfach nur Schrott für im Angebot für 50€
5. 0 Sterne ist nicht dabei oben aber mehr kriegts nicht.

Tipp: Lieber Louis nehmt das aus eurem Programm, damit verärgert ihr nur eure Kunden.

Évaluation: 1 sur 5

Évalué par:
Date d'achat:
03.06.2017

Nicht Empfehlenswert

Postée le 07.05.2017 14:09 h

Nach 2 mal Pumpen ist der Hebel wie auch die welle der Pumpe gebrochen!
Auch von der Verarbeitung her ist es sehr Billig und nicht Funktionsfähig.

Commentaire :
Hallo Fabian,

vielen Dank für die Artikelbewertung. Selbstverständlich stehen wir für die Qualität und Funktionalität der Ware gerade und wir wollen die Reklamation gern prüfen. Hierfür bitten wir um Rücksendung des Artikels mit einer Kopie des Kaufbeleges. Wir finden sicherlich eine zufriedenstellende Lösung.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Évaluation: 1 sur 5

Évalué par:
Date d'achat:
05.05.2017

Kein Qualitätsprodukt und nicht einfach zu händeln

Postée le 07.03.2017 08:59 h

Habe letzte Woche die Bremsleitungen auf Stahlflex umgerüstet und war froh ein Gerät gefunden zu haben, dass mir die anschließende Entlüftung erleichtern sollte.

Die Pumpe ist schwergängig, der Entlüftungsschlauch viel zu steif und läßt sich nicht ordentlich an den Bremsventilen befestigen. Dadurch zieht die Pumpe Luft von außen. Zu guter letzt hat sich der Pumpenhebel vom Handgriff gelöst, dadurch ist die Pumpe unbrauchbar gerworden.

Eine qualitativ stabilere Pumpe und ein fexiblerer Schlauch mit Halteklammern (analog Bremsenentlüfterventil mit Schlauch Art. 10002558) würden den Preis rechtfertigen und das Gerät mit Sicherheit aufwerten.

Oft sind es nur Kleinigkeiten, die eine gute Idee zunichte machen!

Commentaire :
Lieber Louis-Kunde,

wenn man das Entlüftungsventil am Bremssattel ausreichend öffnet, ist die Pumpe normal beim Abpumpen nicht schwergängig. Da die Entlüftungsventile sich in der Form von Fahrzeug zu Fahrzeug unterscheiden können, muß beim Anbringen am Ventil hin und wieder etwas mitgedacht werden. Wenn z.B. am Gewinde des Vetils Luft vorbeigezogen wird, muß man dieses mit etwas Sanitärdichtband abdichten.
Senden Sie uns den Artikel einmal zur Überprüfung ein, wir werden gern schauen, ob ein Reklamationsfall vorliegt.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Évaluation: 2 sur 5

Évalué par:
Date d'achat:
20.02.2017

Leider nur bedingt nutzbar

Postée le 30.01.2017 15:32 h

Bei dem Versuch die Bremsflüssigkeit an meiner BMW zu wechseln, scheiterte dieses Gerät leider.
Der aufgebaute Unterdruck ist leider nicht ausreichend, um die Bremsflüssigkeit aus einer nur leicht geöffneten Entlüfterschraube zu saugen.
Öffnet man die Schraube dann weiter, so wird Luft über das Gewinde des Schraubensitzes gesaugt.
Nun ist Luft halt dünner, als Bremsflüssigkeit und das Resultat, dass man ausschließlich Luft ansaugt.

Also herkömmlich mit einem Schlauch und per "Pumpen" gewechselt und entlüftet.

Das funktioniert.

Commentaire :
Lieber Louis-Kunde,

wenn das Entlüfterventil etwas locker im Gewinde sitzt, ist das nicht die Schuld der Mityvac-Pumpe. Umwickeln Sie das Ventil am Gewinde dünn mit Sanitärdichtband aus dem Baumarkt, dann zieht es dort keine Nebenluft mehr.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Évaluation: 3 sur 5

Évalué par:
Date d'achat:
05.09.2016

Geht kinderleicht

Postée le 25.01.2017 10:55 h

Biin sehr zufrieden. Das befüllen und abpumpen geht kinder leicht und schnell

Sehr zu empfehlen

Évaluation: 5 sur 5

Évalué par:
Date d'achat:
23.01.2017

Gut geschmiert läufts besser!

Postée le 14.12.2016 21:37 h

Also ich habe schon Bremsflüssigkeit mit und ohne die Handpumpe gewechselt und würde die Mityvac um kein Geld der Welt wieder hergeben! Man kann die Bremsen damit sauber und zuverlässig "servicen" - vor allen Dingen, braucht man dazu keine zweite Person oder muss nicht ständig zwischen Bremshebel und Entlüftungsnippel hin- und hergreifen! Ich bin schon seit Jahren mit dem Teil zufrieden - benutze es 1-2mal im Jahr.

Die hier geäußerten Kritikpunkte treffen schon zu: Der Schlauch könnte länger und elastischer sein und fester sitzen, aber wenn man etwas unterlegt, damit der Schlauch entlastet ist, gehts schon.

Dass der Haltestift, der dem Pumpgriff mit dem Pumpkolben verbindet, nur reingesteckt ist, ist tatsächlich nicht ganz ideal gelöst - mir ist der auch schon davon geflogen. Das kann aber eigentlich nur dann passieren, wenn man recht wild pumpt (was man eh nicht sollte) oder der Kolben in der Pumpe nicht sauber gleitet und sich verklemmt.

Damit komme ich zu meiner eigentlichen Botschaft: Gestern habe ich eine Bremsleitung mit der Pumpe neu befüllt. Am Schluss habe ich versehentlich etwas Bremsflüssigkeit in die Pumpe hinein gesogen (Reservoir überfüllt). Das mag sie nicht, danach hat sie geklemmt. Natürlich gleich Pumpe aufgeschraubt und gründlich ausgewaschen. Klemmte danach aber weiterhin, weil nicht mehr geschmiert. Habe es dann mit Sprühöl (bloß nicht!) und Neutralseife probiert - ging nicht. Alles wieder rausgewaschen. Auf der Mityvac-Website (Manual für das ähnliche Modell MV8020-lesenswert!) habe ich dann endlich gefunden, dass man Siliconöl, Bremsflüssigkeit DOT 5 oder Salatöl verwenden soll. Die ersten beiden hatte ich nicht zur Hand, also Distelöl: Jetzt flutscht es wieder super und so fliegt auch der Haltestift nicht weg! Also: Nicht aufgeben!

Évaluation: 4 sur 5

Évalué par: